Wochentags - feiertags

Aufstrich aus getrockneten Tomaten

19.01.2013

Dieser Aufstrich bekommt durch die getrockneten Tomaten eine hübsche Farbe, die entfernt an Liptauer erinnernt. Da ich Liptauer nicht mag, bin ich froh, dass sich die Ähnlichkeit aufs Aussehen beschränkt.

Der Aufstrich hat durch die Tomaten eine leicht säuerliche Note, die vom Topfen noch unterstrichen wird. Wer das nicht so mag, kann einfach den Topfen weglassen und nimmt dann entweder 125 g mehr Frischkäse oder nur 130-140 g Tomaten.

Und nochmal - wie bei den beiden anderen Aufstrichen hier und hier - die Frage, ob sich der (geringe) Aufwand, für die Fotos Zeitungspapier unterzulegen, damit die Fotos nicht so "holzig" werden, lohnt.
Wir sind über jede Meinungsabgabe froh!

Zutaten

  • 200 g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
  • 250 g Frischkäse
  • 125 g Topfen
  • ev. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die getrockneten Tomaten aus dem Öl nehmen und im Stabmixer zerkleinern;

Dazu dann den Frischkäse und den Topfen geben und verrühren, ev. mit Salz und Pfeffer würzen, das kommt darauf an, wie die Tomaten eingelegt wurden und wie würzig sie sind;

Wie oben angesprochen kann man den Topfen auch weglassen und entsprechend weniger Tomaten nehmen; Aber da der Topfen sowieso vom Blauschimmelkäse-Aufstrich übrig geblieben ist, hat T ihn lieber gleich verwendet!

Und hier die Links zu den Vollkornbrot-Ecken, die wir damit gemacht haben und zum Vollkornbrot, das wir als Basis verwendet haben.

Gutes Gelingen!

Kommentare