Wochentags Logo

Nudeln mit Minze-Mandel-Pesto

30.04.2014

Heute schreibt hier mal T.

Anlass für die Zubereitung dieses Rezepts (im Orginal aus "Täglich vegetarisch" von Hugh Fearnley-Whittingstall) war primär die große Menge an Minze, die im Nachbarschaftsgarten seit ein paar Wochen wuchert. Außerdem befinden wir uns gerade in der sehr kurzen temporären Überlappungszone von Zitronen und Tomaten, insoferne passt das Rezept auch sehr gut.

Obwohl das Pesto Mandeln enthält, hat es S. (ein bekennender Verächter von Nüssen im Essen) geschmeckt (vielleicht war er aber auch nur zu hungrig, um die fein geriebenen Madeln zu bemerken).

Und obwohl manche Leute (B, zum Beispiel) Minze und Mandeln eher als Süßspeise verorten würden, passt das Pesto perfekt zu Pasta und schmeckt überhaupt nicht nach Nachspeise.

Zutaten

  • 50g ganze, geschälte Mandeln
  • Minze (so 4 - 5 Stängl)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • 1/2 TL Dijonsenf
  • 1 Prise Zucker
  • ca. 50 - 75ml Olivenöl
  • Nudeln
  • 4 Tomaten
  • Parmesan

reicht für:

4 Personen

Zubereitung

Nudeln kochen.

Mandeln in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie ein bisschen braun werden (nicht zu lange drinnen lassen, sonst verbrennen sie!). Dann die Mandeln reiben. Wenn man eine Küchenmaschine o.ä. hat, kann man das wohl damit machen (und dann den Rest auch gleich so zubereiten). Da wir keine haben, und unser Stabmixer anscheinend bald den Geist aufgeben wird, habe ich die Nüsse durch unsere "Mini-Trommelreibe" (so heißt das Ding anscheinend) gejagt. Vermutlich kann man auch einfach fertig geriebene Mandeln nehmen...

Dann die Mandeln mit Minze, Knoblauch & Zitronenschale mit dem Stabmixer zerkleinern & vermischen. Senf und Zucker dazu & nochmal kurz mixen.

Danach das Öl langsam reingießen & gleichzeitig mixen (quasi wie bei Mayonnaise), bis das Ganze eine pesto-artige Konsistenz annimmt.

Mit Salz, Pfeffer & Zitronensaft abschmecken.

Tomaten in Spalten schneiden.

Wenn die Nudeln fertig sind, mit dem Pesto vermischen, Tomaten drauf, Parmesan drüberreiben.

Fertig!

Kommentare