Wochentags Logo

feiertags goes wochentags

10.06.2013

Aus zwei wird eins!
Nicht, dass feiertags und wochentags irgendwann wirklich getrennt gewesen wären - zumindest nicht in meinem Kopf - aber trotzdem.

Gründe für die Zusammenführung gibt es viele (weniger Aufwand für T, Übersichtlichkeit, gemeinsame Suche, ...) und schwierig war es auch nicht - zumindest nicht auf der technischen Seite...

Das wirklich Schwierige waren nämlich die Design-Entscheidungen. Das Design des Blogs soll ja dabei helfen, sich zurechtzufinden und gut lesbar sein.
Klingt einfach, ist es aber nicht.

Deshalb habe ich wahnsinnig lange mit den verschiedenen Möglichkeiten gespielt, mir immer wieder überlegt, was ich eigentlich will und was nicht - nicht wirklich mein Ding...

Das absolut Schlimmste war dann, die Farben für wochentags und feiertags zu finden. Und deshalb will ich dazu auch kein Feedback! Und auch nicht zum Header!
Ich muss schon mit den Stimmen in meinem Kopf fertig werden, noch mehr widersprüchliche Meinungen halte ich nicht aus...
Und: Ist ja alles nicht für immer.

Das Wichtigste

  • ab nun sind alle Rezepte von feiertags und wochentags unter dem Menüpunkt Rezepte zu finden und zu suchen
  • die Rezepte sind farblich codiert, so dass immer gleich klar ist, ob man mit einem feiertags- oder wochentags-Rezept zu tun hat
  • die erste Seite zeigt die sechs neuesten Rezepte - egal, ob von wochentags oder feiertags
  • zu den einzelnen Seiten (nur wochentags- oder feiertags-Rezepte) kommt man entweder über die jeweiligen (farbigen) Menüpunkte oder über die Links ganz unten auf der ersten Seite
  • neu sind auch die Tag-Gruppen oben auf der Rezepte-Seite: waren schon zu viele Tags und zu wenig Übersichtlichkeit

Kleinere Fehler gibt es immer noch, manche werden auch einfach bleiben, aber was soll's: Das hier ist ein Hobby!

Viel Spaß!

Kommentare